Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Lourdes-Kapelle

Erst seit 1850 ist Traunstein Pfarrsitz. Ursprünglich war St. Oswald lediglich eine Filiale der Pfarrei Haslach, die sich etwa drei Kilometer südwestlich der Stadt befand. 1939 wurde die Lourdes-Kapelle an der seit 1886 bestehenden Klosterkirche abgebrochen und neben dem Pfarrhof am Maxplatz neu errichtet, sie ist ein beliebter Ort der Ruhe und Besinnung inmitten städtischer Geschäftigkeit.

Lourdes-Kapelle (© Stadt Traunstein)
Zurück zur Webseite

Bildungseinrichtungen

Schließen