Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

Stadträtsel: Traunsteins rätselhafte Salinengeschichte

Stadtquiz geht in eine neue Runde

Aufgrund seiner großen Beliebtheit wird das Traunsteiner Stadträtsel auch 2018 und 2019 fortgesetzt. In den kommenden zwei Jahren drehen sich die Quizfragen um Traunsteins Salinengeschichte.

Denn das Salz, das „weiße Gold“, spielte in Traunstein viele Jahrhunderte eine entscheidende Rolle. Im Jahr 2019 feiert die Stadt zudem ein ganz besonderes Jubiläum: 1619 war die erste Pipeline der Welt, die Soleleitung von Reichenhall nach Traunstein, in Betrieb genommen worden und hatte Traunstein als Salinenstadt einen mächtigen Aufschwung beschert. In Erinnerung an die Vergangenheit als Stadt des Salzhandels und der -gewinnung entsteht in der Au, auf dem Gelände der Franz-Eyrich- und der Kurt-Binder-Halle, derzeit der Salinenpark.

Das beliebte Stadtquiz wird immer zum Monatswechsel im Amtsblatt der Stadt Traunstein und im Internet veröffentlicht. Historische oder aktuelle Bilder helfen beim Lösen des Rätsels. Eine Teilnahme ist hier über das Onlineformular oder auf dem Postweg möglich. Einsendeschluss ist jeweils der 20. des Monats.

Unter den richtigen Einsendungen verlost die Stadt Traunstein einen Buchpreis.

Wie gut kennen Sie Traunsteins Salinengeschichte?


Foto (© Stadtarchiv)

1910 beschloss die Kammer der Abgeordneten des Bayerischen Landtags eine Zentralisation der Salzproduktion. Obwohl ab 1870 mit Hilfe einer fünften Pfanne bis zu 200.000 Zentner Salz jährlich produziert wurden, ging Traunstein aus dem Wettbewerb mit den Nachbarsalinen Reichenhall und Rosenheim – trotz heftiger Gegenwehr – als Verlierer hervor. Das Feuer unter den Sudpfannen wurde gelöscht. Die Traunsteiner Salzgeschichte war unwiderruflich zu Ende.

An welchem Tag wurde das letzte Mal Salz in Traunstein erzeugt?

Machen Sie beim Stadträtsel mit und senden Sie das richtige Lösungswort bis spätestens 20. Oktober 2018 mit dem Stichwort „Stadträtsel 2018“ an die Stadt Traunstein, 83276 Traunstein.
Das Stadträtsel finden Sie auch im Internet auf www.traunstein.de unter Stadt & Bürger / Aktuelles. Dort können Sie Ihre Lösung direkt online einsenden.
Unter den richtigen Einsendungen wird ein Buchpreis verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mit einer Beteiligung beim Stadträtsel stimmen Sie der Veröffentlichung Ihres Namens im Amtsblatt im Gewinnfall zu.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel willigt der Teilnehmer in die Verwendung der persönlichen Daten für Zwecke des Gewinnspieles ein. Eine anderweitige Verwendung der Daten ist ausgeschlossen. Diese Einwilligung kann gesondert widerrufen werden, mit der Folge, dass eine weitere Teilnahme am Gewinnspiel nicht möglich ist.
Die Auflösung erfahren Sie Ende Oktober2018 hier im Amtsblatt und auf der Internetseite der Stadt Traunstein.

Auflösung Stadträtsel September:Eine „Scheibe“ Salz wog rund 68 kg

* Pflichtfelder

Zurück zur Webseite
Schließen