Große Kreisstadt Traunstein Große Kreisstadt Traunstein

An-, Ab- und Ummeldung

Anmeldung eines Wohnsitzes

Wenn Sie innerhalb von Deutschland oder aus dem Ausland nach Traunstein ziehen, müssen Sie Ihren Wohnsitz innerhalb von zwei Wochen nach Ihrem Einzug im Einwohnermeldeamt anmelden. Sie können dazu persönlich vorbeikommen, oder das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular im Original (siehe benötigte Unterlagen), per Post übersenden oder durch eine andere Person überbringen lassen.

Voraussetzungen

  • An Ihrem vorherigen deutschen Wohnort müssen Sie sich nicht abmelden. Dies erfolgt automatisch, wenn Sie sich in Traunstein anmelden.
  • Bei mehreren Wohnungen in Deutschland:
    Sie müssen festlegen, wo Ihr Hauptwohnsitz ist.
  • Bei Familien:
    Ehepartner, eingetragene Lebenspartner und Familienangehörige (Kinder unter 18. Jahre) können für die gemeinsame Wohnung ein Anmeldeformular verwenden. Bei mehr als vier Personen muss ein zusätzliches Anmeldeformular verwendet werden. Pro Anmeldeformular genügt die Unterschrift einer beteiligten meldepflichtigen Person.
  • Bei Betreuungen:
    Wenn der Betreuer den Aufenthalt bestimmen kann und ein Einwilligungsvorbehalt für den Betreuten angeordnet ist, muss der Betreuer das Formblatt ausfüllen und unterschreiben sowie seine Betreuungsvollmacht nachweisen.

Benötigte Unterlagen

  • Gültige Ausweisdokumente (Personalausweis/Reisepass) aller meldepflichtigen Personen.
  • Vollständig ausgefülltes Formular zur Anmeldung.
  • Bestätigung des Wohnungsgebers über den Bezug der Wohnung.
  • Als Nachweis über den Personenstand können zusätzliche Unterlagen angefordert werden.

Ausnahmen von der Meldepflicht

  • Solange Sie in Deutschland aktuell gemeldet sind und für einen nicht länger als sechs Monate dauernden Aufenthalt eine weitere Wohnung beziehen, müssen Sie sich für diese Wohnung nicht anmelden.
    Wenn Sie sonst im Ausland wohnen und im Inland nicht gemeldet sind, besteht die Verpflichtung zur Anmeldung (innerhalb der Zweiwochenfrist) erst nach Ablauf von drei Monaten.
  • Wenn Sie aktuell in Deutschland einen Wohnsitz gemeldet haben und in ein Krankenhaus, Pflegeheim oder in einer sonstigen Einrichtung, die der Betreuung pflegebedürftiger oder behinderter Menschen dient, aufgenommen werden, müssen Sie sich nicht anmelden. Wenn Sie keinen Wohnsitz in Deutschland gemeldet haben und der Aufenthalt in einer der o. g. Einrichtungen die Dauer von drei Monaten überschreitet, müssen Sie sich innerhalb zwei Wochen anmelden.

Bearbeitungsdauer & Gebühren

  • Wenn Sie die Anmeldung per Post schicken, erhalten Sie die Anmeldebestätigung nach etwa drei bis vier Wochen per Post.
  • Wenn Sie persönlich vorbeikommen, erhalten Sie die Anmeldebestätigung sofort.
  • Gebührenfrei

Ummelden eines Wohnsitzes

 

Wenn Sie innerhalb von Traunstein umziehen, müssen Sie Ihren Wohnsitz innerhalb von zwei Wochen nach Ihrem Einzug im Einwohnermeldeamt ummelden. Sie können dazu persönlich vorbeikommen oder das ausgefüllte und unterschriebene Ummeldeformular (siehe benötigte Unterlagen), per Post übersenden oder durch eine andere Person überbringen lassen.

Voraussetzungen

  • Bei mehreren Wohnungen in Deutschland:
    Sie müssen festlegen, wo Ihr Hauptwohnsitz ist.
  • Bei Familien:
    Ehepartner, eingetragene Lebenspartner und Familienangehörige (Kinder unter 18. Jahre) können für die gemeinsame Wohnung ein Ummeldeformular verwenden. Bei mehr als fünf Personen muss ein zusätzliches Ummeldeformular verwendet werden. Pro Ummeldeformular genügt die Unterschrift einer beteiligten meldepflichtigen Person.
  • Bei Betreuungen:
    Wenn der Betreuer den Aufenthalt bestimmen kann und ein Einwilligungsvorbehalt für den Betreuten angeordnet ist, muss der Betreuer das Formblatt ausfüllen und unterschreiben sowie seine Betreuungsvollmacht nachweisen.

Benötigte Unterlagen

  • Gültige Ausweisdokumente (Personalausweis/Reisepass) aller meldepflichtigen Personen.
  • Vollständig ausgefülltes Formular zur Ummeldung.
  • Bestätigung des Wohnungsgebers über den Bezug der Wohnung.
  • Als Nachweis über den Personenstand können zusätzliche Unterlagen angefordert werden.

Ausnahmen von der Meldepflicht

  • Solange Sie in Deutschland aktuell gemeldet sind und für einen nicht länger als sechs Monate dauernden Aufenthalt eine weitere Wohnung beziehen, müssen Sie sich für diese Wohnung nicht anmelden.
    Wenn Sie sonst im Ausland wohnen und im Inland nicht gemeldet sind, besteht die Verpflichtung zur Anmeldung (innerhalb der Zweiwochenfrist) erst nach Ablauf von drei Monaten.
  • Wenn Sie aktuell in Deutschland einen Wohnsitz gemeldet haben und in ein Krankenhaus, Pflegeheim oder in einer sonstigen Einrichtung, die der Betreuung pflegebedürftiger oder behinderter Menschen dient, aufgenommen werden, müssen Sie sich nicht anmelden. Wenn Sie keinen Wohnsitz in Deutschland gemeldet haben und der Aufenthalt in einer der o. g. Einrichtungen die Dauer von drei Monaten überschreitet, müssen Sie sich innerhalb zwei Wochen anmelden.

Bearbeitungsdauer & Gebühren

  • Wenn Sie die Ummeldung per Post schicken, erhalten Sie die Ummeldebestätigung nach etwa drei bis vier Wochen per Post.
  • Wenn Sie persönlich vorbeikommen, erhalten Sie die Ummeldebestätigung sofort.
  • Gebührenfrei

Abmelden eines Wohnsitzes

Wenn Sie von Traunstein in das Ausland ziehen, obdachlos werden oder eine Nebenwohnung (Zweitwohnung) ersatzlos aufgeben, müssen Sie Ihren Wohnsitz innerhalb von zwei Wochen nach Auszug im Einwohnermeldeamt abmelden. Eine Abmeldung ist frühestens eine Woche vor Auszug möglich. Sie können dazu persönlich vorbeikommen oder das ausgefüllte und unterschriebene Abmeldeformular (siehe benötigte Unterlagen), per Post übersenden oder durch eine andere Person überbringen lassen.

Voraussetzungen

  • Bei Familien:
    Ehepartner, eingetragene Lebenspartner und Familienangehörige (Kinder unter 18. Jahre) können für die gemeinsame Wohnung ein Formblatt für die Abmeldung verwenden. Bei mehr als vier Personen muss ein zusätzliches Formblatt verwendet werden. Pro Formblatt genügt die Unterschrift einer Person.
  • Bei Betreuungen:
    Wenn der Betreuer den Aufenthalt bestimmen kann, oder ein Einwilligungsvorbehalt für den Betreuten angeordnet ist, muss der Betreuer das Formblatt ausfüllen und unterschreiben sowie seine Betreuungsvollmacht nachweisen.

Benötigte Unterlagen

  • Gültige Ausweisdokumente (Personalausweis/Reisepass) aller meldepflichtigen Personen
  • Vollständig ausgefülltes Formular für die Abmeldung

Bearbeitungsdauer & Gebühren

  • Wenn Sie die Abmeldung per Post schicken, erhalten Sie die Abmeldebestätigung nach etwa drei bis vier Wochen per Post.
  • Wenn Sie persönlich vorbeikommen, erhalten Sie die Abmeldebestätigung sofort
  • Gebührenfrei
Alle aufklappen

Ansprechpartner

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Felicitas Frank
Ansprechpartnerin
+49 (0)861/65-223 +49 (0)861/65-313 018 felicitas.frank@stadt-traunstein.de
Verena Hallweger
Sachbearbeiterin
+49 (0)861/65-224 +49 (0)861/65-313 018 verena.hallweger@stadt-traunstein.de
Verena Henneke
Ansprechpartnerin Mittwoch Mittag - Freitag Mittag
+49 (0)861/65-244 +49 (0)861/65-313 018 verena.henneke@stadt-traunstein.de
Birgit Parzinger
Ansprechpartnerin Montag - Mittwoch Mittag
+49 (0)861/65-244 +49 (0)861/65-313 018 birgit.parzinger@stadt-traunstein.de
Artur Tatarionv
Sachbearbeiter
+49 (0)861/65-245 +49 (0)861/65-313 018 artur.tatarinov@stadt-traunstein.de
Zurück zur Webseite

Bildungseinrichtungen

Schließen